§ 2 Zweck des Vereins

§ 2 Nr. 1 Zweck des Vereins ist die Förderung  internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung einschließlich der Studentenhilfe, der Jugend- und Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens, sowie des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für die Förderung dieser Zwecke durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Daneben kann der Verein die genannten Förderzwecke auch unmittelbar selbst verwirklichen, und zwar durch Kurse, Schulungen, Vorträge und Veranstaltungen, die den interkulturellen und interreligiösen Austausch und die interkulturelle Öffnung fördern; durch die Entwicklung von Konzepten zur besseren Eingliederung von Migranten in die Gesellschaft; durch die Übernahme oder Vermittlung von Berufspatenschaften; durch interkulturelle Beratung natürlicher Personen, Pflegedienstleistungsanbieter, Hospize, Sportvereine sowie anderer steuerbegünstigter Körperschaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts; durch Elternberatung, berufliche Aus- und Fortbildung, sowie durch Mediations- und Schlichtungsarbeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s